HalleBeachPark VolleyEventsServiceCommunityMyVolleyWir über unspowered by SPORTHOSTING
Sie befinden sich hier: Volleyball-Online > Beach > BeachSonntag, 24.07.16

 Halle 
 Beach 
  Nationalteams 
  FIVB-World-Tour 
  CEV-Tour 
  DVV-Serie 
  DVV-Rangliste 
  LV-Turniere 
  Jugend 
  Behinderte 
  Beach-Links 
  News 
  Regeln 
  Geschichte 
  Beachforum 
  Pinnwand 
   
  Olympia 
  WM 
  EM 
  DM 
 Park Volley 
 Events 
 Service 
 Community 
 MyVolley 
 Wir über uns 

Weitere Links
BaWü Beach
WVV Beach

mehr Links



Beach-Nachrichten
24.06.DSHS SnowTrex Köln-Beachgirls sind Europameisterinnen
Melanie Preußer und Silke Schrieverhoff vom Volleyball-Zweitligateam DSHS SnowTrex Köln haben den Titel bei der Hochschul-Europameisterschaft 2015 auf Zypern geholt. Im Finale glich der Center Court einem Hexenkessel, doch die Kölnerinnen fuhren gegen das Universitätsteam aus Österreich einen glatten 2:0-Sieg ein, bevor sie sich als neue Studentinnen-Europameisterinnen glücklich in die Arme fallen konnten.
27.09.Zweimal Platz fünf für DVV-Duos in Sao Paulo
Beim Grand Slam in Sao Paulo ist kein deutsches Duo mehr dabei, wenn es um die Medaillen geht. Als letztes schieden Sebastian Dolliner/Marcus Popp und Lara Ludwig/Julia Sude aus, die im Viertelfinale scheiterten und somit Fünfte wurden. „Schade! Der fünfte Platz ist gut, aber wir sind traurig, dass wir nicht weiter zocken dürfen. Nach den ersten zwei Spielen heute sind wir eigentlich sehr gut reingekommen!“ übermittelte Ludwig.
26.09.Silber und Bronze für Deutschland bei Beach-EM der Gehörlosen
Silber im Herren-Wettbewerb und Bronze bei den Damen: damit hat in diesem Jahr der Deutsche Gehörlosen-Sportverband zum ersten Mal Medaillen von einer internationalen Meisterschaft im Beachvolleyball (12. bis 18. September) nach Hause gebracht. Der Ausrichter, der türkische Gehörlosen-Sportverband, hatte mit vielen organisatorischen Problemen zu kämpfen.
25.09.Guter Auftakt für deutsche Teams in Sao Paulo
Acht Siege aus elf Partien – die deutsche Bilanz des ersten Hauptfeldtages beim Grand Slam in Sao Paulo kann sich sehen lassen. Vor allem die Bilanz der deutschen Frauen-Teams ist hervorragend, Katrin Holtwick/Ilka Semmler, Karla Borger/Britta Büthe und Laura Ludwig/Julia Sude gewannen jeweils ihre zwei ersten Spiele und stehen damit vorzeitig in der Ko-Runde.
21.09.Betzien/Schneider schrammen bei U22-Beach-EM an Medaille vorbei
Ohne Edelmetall kehren die deutschen Duos von der U22 Beach-EM in Fethiye (Türkei) zurück, wobei Max Betzien und Mirko Schneider am Ende nur knapp an einer Medaille vorbeischrammten und den undankbaren vierten Platz belegten – mit großer Unterstützung der Organisation. Nachdem sie im Halbfinale äußerst knapp mit 2:3 (15-12, 8-15, 13-15, 15-13, 3-7) an den Schweizern Beeler/Krattiger scheiterten, blieben ihnen nur knapp 45 Minuten bis zum Spiel um Platz drei.
05.09.So kurz davor
Ein Pünktchen fehlte, damit eine wechselvolle Sportkarriere eine fast märchenhafte Krönung finden würde – das war die Konstellation im Finale der 22. Deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften am Sonntag in Timmendorfer Strand. 14:12 führte das an Nummer sechs gesetzte BR Volleys Beachteam Sebastian Fuchs/Thomas Kaczmarek gegen die Top-Favoriten Jonathan Erdmann/Kay Matysik im alles entscheidenden Tiebreak.
01.09.Jana Köhler beendet ihre sportliche Karriere
Das Team Köhler/Schumacher hat am vergangenen Wochenende zum letzten Mal gemeinsam aufgeschlagen. Jana Köhler tritt aus dem Leistungssport zurück. „Die Deutschen Meisterschaften am Timmendorfer Strand waren mein letztes Turnier als Leistungssportlerin“, erklärt die 28-jährige Hamburgerin. „Bis zum Jahresende werde ich gemeinsam mit meiner Partnerin Anni Schumacher anstehende Verpflichtungen erfüllen und mich dann aber Stück für Stück von unserem Team verabschieden.“
31.08.Brink/Reckermann weihen den „Walk of Fame“ vor der Seebrücke ein
Rund 60.000 Zuschauer erlebten vier Tage hochklassige und spannende Beach-Volleyballspiele und sorgten für eine fulminante Stimmung in Timmendorfer Strand. Das Männerfinale der 22. Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften zwischen Jonathan Erdmann/Kay Maysik (VCPO Berlin) und Sebastian Fuchs/Thomas Kaczmarek (BR Volleys Berlin) war der absolute sportliche Höhepunkt des Wochenendes und an Spannung kaum zu überbieten.
31.08.Erdmann/Matysik sind Deutscher Meister 2014
Jonathan Erdmann und Kay Matysik haben zum zweiten Mal in ihrer Karriere die Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand gewonnen. In einem hochklassigen und spannenden Finale setzten sie sich vor 6.000 Zuschauern in der Ahmann-Hager-Arena mit 2:0 (21-19, 19-21, 18-16) gegen Sebastian Fuchs/Thomas Kaczmarek durch.
31.08.Großartiger Erfolg für das BR Volleys Beachteam
Die Sensation war greifbar nah: Im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft in Timmendorfer Strand hatten Sebastian Fuchs und Thomas Kaczmarek beim Stand von 14:12 im Tie-break zwei Matchbälle. Am Ende spielte das favorisierte Nationalteam Erdmann/Matysik jedoch seine ganze Klasse und Erfahrung aus, so dass sich das BR Volleys Beachteam nach großem Kampf knapp mit 1:2 (19:21, 21:19, 16:18) geschlagen geben musste.
31.08.Köhler/Schumacher auf Platz 5 bei der DM
Jana Köhler und Anni Schumacher haben bei der Deutschen Meisterschaft im Beach-Volleyball in Timmendorfer Strand das Halbfinale knapp verpasst und belegten letztlich den 5. Platz. Bei Siegen über Anna Behlen/Katharina Culav (21:19, 21:17), Melanie Gernert/Tatjana Zautys (21:16, 22:20) und und Sandra Ittlanger/Pia Weiland (20:22, 21:11, 15:11) unterlagen sie zwischenzeitlich den späteren Meisterinnen Karla Borger/Britta Büthe mit 18:21, 17:21.
30.08.Borger/Büthe neue Deutsche Meister
Karla Borger und Britta Büthe sind die Siegerinnen der 22. Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand. Im Finale besiegten die Vize-Weltmeisterinnen von 2013 vor 6.000 Zuschauern in der Ahmann-Hager-Arena Laura Ludwig/Julia Sude souverän mit 2:0 (21-17, 21-18) und krönten sich zum ersten Mal überhaupt zu den Champions im „Mekka“ des Beach-Volleyballs.
04.08.Köhler/Schumacher: Platz 2 in Dresden
Beim smart beach cup auf dem Dresdner Altmarkt haben Jana Köhler und Anni Schumacher am Wochenende den zweiten Platz belegt. Sie unterlagen im Finale gegen Katharina Schillerwein und Cinja Tillmann mit 23:25 und 18:21. Zuvor hatten Köhler/Schumacher mit drei glatten Siegen am Samstag sowie einem Drei-Satz-Erfolg am Sonntagmorgen gegen die topgesetzten Julia Großner/Victoria Bieneck (21:19, 21:23, 15:12) ihren zweiten Finaleinzug bei der diesjährigen smart beach tour perfekt gemacht.
03.08.Schneider/Arnholdt gewinnen Silber bei U19 Beach-WM
Sarah Schneider und Lisa Arnholdt haben bei der U19 Beach-WM in Porto die Silbermedaille gewonnen. In einem dramatischen Finale musste sich das deutsche Duo den Brasilianerinnen Eduarda/Andressa knapp mit 1:2 (14-21, 21-13, 17-19) geschlagen geben und vergab im dritten Satz gleich drei Matchbälle. Für allzu große Trauer dürfte nach dem Gewinn der Silbermedaille aber kein Platz sein.
03.08.Schillerwein / Tillmann und Fuchs / Kaczmarek siegen in Dresden
Die Siegerteams des smart beach cup Dresden fest: Die Goldmedaillen auf dem Altmarkt gewinnen Katharina Schillerwein/Cinja Tillmann (Beach-Volleys Bottrop/USC Münster) und Sebastian Fuchs/Thomas Kaczmarek (BR Volleys Berlin). Insgesamt erlebten 32.000 Zuschauer an drei Tagen spannende Beach-Volleyballspiele bei bestem Sommerwetter.
03.08.Schneider/Arnholdt im Finale der U19 Beach-WM
Nur ein Jahr nach dem goldenen Triumph von Moritz Reichert/Clemens Wickler haben an exakt gleicher Stelle auch Sarah Schneider/Lisa Arnholdt die Chance, auf den Gewinn der Goldmedaille bei der U19 Beach-WM in Porto. Im Halbfinale besiegten sie die McNamara Zwillingsschwestern verdient mit 2:0 (21-14, 21-19). Das Finale gegen die bisher sehr stark aufspielenden Brasilianerinnen Eduarda/Andressa findet um 16 Uhr statt.
03.08.Erdmann/Matysik werden Fünfte
Wie im Frauen-Turnier findet auch die Männer-Entscheidung beim beim Grand Slam in Klagenfurt ohne deutsche Beteiligung statt, enttäuscht hat das DVV-Trio aber keineswegs: Jonathan Erdmann/Kay Matysik belegten nach einem 0:2 (17-21, 18-21) im Viertelfinale gegen Alison/Bruno Schmidt (BRA) den fünften Platz, für den sie 480 Weltranglistenpunkte und 17.000 US Dollar erhielten. Alexander Walkenhorst/Stefan Windscheif und Markus Böckermann/Mischa Urbatzka belegten Platz neun, für den es 360 Weltranglistenpunkte und 11.000 US Dollar gibt.
02.08.Köhler/Schumacher im Halbfinale des smart beach cup Dresden
Die Zuschauer und Spieler freuten sich über das hochsommerliche Wetter beim smart beach cup Dresden und genossen die Beach-Atmosphäre mitten in der Stadt. Aber die Hitze verlangte den Spielern körperlich alles ab. So wurden in der prallen Mittagssonne bis zu 50°C auf den Courts gemessen. Die Teams nutzten jede Möglichkeit, um sich im Schatten abzukühlen und in den Stadtbrunnen zu erfrischen.
02.08.Schneider/Arnholdt im Halbfinale der U19 Beach-WM
Was für eine Leistung von Sarah Schneider und Lisa Arnholdt. Das deutsche Duo steht nach einem hart erkämpften 2:1 (12-21, 21-14, 15-8) Viertelfinalsieg gegen Rudykh/Makroguzova aus Russland im Halbfinale der U19 Beach-WM in Porto und kämpft morgen um die Medaillen. Gegner in der Runde der besten vier Teams sind die kanadischen McNamara Zwillingsschwestern.
02.08.Die Formkurve zeigt weiter nach oben
Es läuft: Schon wieder hat sich das Nationalteam Karla Borger/Britta Büthe bei einem FIVB Grand Slam eine einstellige Platzierung erarbeitet. Erst nach einer knappen 0:2-Niederlage gegen die Italienerinnen Marta Menegatti/Viktoria Orsi-Toth (19:21, 17:21) war Schluss beim Kultturnier in Klagenfurt, bei dem der Center Court direkt am Ufer des Wörthersees steht und jedes Jahr mit einer unglaublichen Kulisse auf die Weltstars aufwartet.
 
MyVolley
Emailadresse:

Passwort:


Termine

TV-Tipps
momentan keine TV-Zeiten bekannt


Turnierkalender
24.07.2016: Euskirchen
[WVV-Beach-Serie] Euskirchen


24.07.2016: Köln
[WVV-Beach-Serie] Köln-Bocklemünd


24.07.2016: Mülheim/Ruhr
[WVV-Beach-Serie] Mülheim an der Ruhr


24.07.2016: Mülheim/Ruhr
[WVV-Beach-Serie] Mülheim an der Ruhr


maintained by Sven Claussen, © 1997 - 2016
e-mails to sven@volleyball-online.de